Zu Inhalt springen
OSB Platten streichen in 3 Schritten atmungsaktiv verputzen/streichen

OSB Platten streichen in 3 Schritten atmungsaktiv verputzen/streichen

Bitte beachten Sie, dass die folgende Verarbeitungsempfehlung zum OSB Platten streichen nicht für die Beschichtung im Außenbereich oder dem Fußboden gedacht ist.

Kalk Rollputz wird auf OSB Platte mit Farbrolle gerollt

 

  1. Vorteile von AlpenKalk auf OSB Platten streichen
  2. Vorbereiten der OSB Platten
  3. Warum mit AlpenKalk Sperrgrund grundieren
  4. Rollputz oder Farbe auf OSB Platten streichen
  5. Fugen und Kanten
  6. Zusammenfassung

Vorteile von AlpenKalk Kalkfarbe auf OSB Platten streichen

  1. Unebenheiten kaschieren
  2. Schimmel vermeiden
  3. das Raumklima optimieren.

Wenn Sie auf die OSB-Platten streichen mit AlpenKalk Rollputz / Streichputz oder AlpenKalk Kalkfarbe, können Sie tatsächlich Unebenheiten kaschieren und das Aussehen der OSB-Platten verbessern.

Mit AlpenKalk Rollputz erhalten Ihre OSB Platten das Aussehen einer massiven Wand. Die 2 Körnungen 0,5 mm und 1,0 mm im AlpenKalk Rollputz ermöglichen es, eine Putzoberfläche zu erzeugen, die Unebenheiten kaschiert und eine homogene Oberfläche schafft.

Sie erhalten so eine glatte und gleichmäßige Oberfläche, wie bei einer massiven Wand.

Darüber hinaus hat das streichen der OSB Platten mit AlpenKalk auch schimmelhemmende Eigenschaften und kann Schimmelbildung vermeiden. Kalk ist anorganisch und enthält keine Nährstoffe für Schimmel.

Kalk ist porenoffen, was bedeutet, dass Feuchtigkeit schnell abgegeben wird und so Schimmelwachstum verhindert werden kann.

OSB Platten streichen Kalk kann auch das Raumklima positiv beeinflussen, da Kalk die Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben kann. Für ein gesundes Raumklima ist AlpenKalk genau das Richtige.

Denn Kalk hat besondere Eigenschaften, die schon seit Jahrtausenden vom Menschen genutzt werden:

  1. Feuchtigkeitsregulierung
  2. Luftreinigung
  3. Wärmespeicherung

Kalk ist porenoffen (atmungsaktiv), so kann Kalk Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben. Auf diese Weise reguliert Kalk das Raumklima und verhindert Feuchtigkeitsprobleme.

Wenn Sie OSB Platten streichen dann mit Kalk. Denn Kalk ist alkalisch und hat einen hohen pH-Wert, so können Schadstoffe wie Kohlendioxid und flüchtige organische Verbindungen aus der Luft absorbiert werden. Kalk hat auch die Fähigkeit, Bakterien und Pilze abzutöten, die schlechte Gerüche verursachen. 

Durch seine hohe Wärmespeicherkapazität ist Kalk in der Lage, Wärme aufzunehmen und zu speichern, was zu einer Stabilisierung der Raumtemperatur beiträgt und ein angenehmes Wohnklima schafft.

Alpenkalk Rollputz auf OSB - unterschiedliche Anstrichebenen

 

Vorbereiten der OSB Platten

OSB Platten streichen Schritt 1

Eine Grundvoraussetzung zum OSB Platten streichen ist, dass sie ausreichend lange dem herrschenden Raumklima ausgesetzt wurden.

Optimalerweise sollten die OSB-Platten mindestens 5 Tage vor dem Streichen verbaut sein, um sicherzustellen, dass sie sich dem Raumklima angepasst haben. 

Vor dem Streichen werden die OSB-Platten mit einem feinen Schleifpapier (120-180) von Hand angeschliffen, um abstehende Fasern oder Späne zu glätten.

Dadurch wird die Oberfläche aufgeraut und bei streichen der OSB Platte kann AlpenKalk sich besser mit den OSB-Platten verbinden. 

Wichtig: Die Platten nach dem Schleifen gründlich mit einem Staubsauger oder einer Staub-/Feinbesen reinigen. Sonst kann keine Haftung erreicht werden.

 

Warum mit AlpenKalk Sperrgrund grundieren

OSB Platten streichen Schritt 2

 OSB Platten sind zum direkten Verputzen oder Streichen nicht geeignet, deshalb mit AlpenKalk Sperrgrund vorstreichen. Der Grund liegt an den Inhaltsstoffen des Holzes.

Das Lignin im Holz verursacht gelbe Flecken im Anstrich. Beim Aushärten des Anstriches wandern Inhaltsstoffe in den Verputz oder die Farbe. Mit dem Voranstrich mit AlpenKalk Sperrgrund wird das Durchschlagen in den Verputz und das Verfärben verhindert. 

Tipp: Ob 1 Anstrich oder 2 Anstriche nötig sind hängt von der Qualität der Platte. Es kann auch vorkommen, dass mehre Anstrich nötig sind.

Daher immer einen Probeanstrich durchführen, um auf Nummer sicher zu gehen. ( a) ob ein Sperrgrund nötig ist und b) ob die Sperrwirkung ausreichend ist).

 

Rollputz oder Farbe auf OSB Platten streichen

OSB Platten streichen Schritt 3

Vor dem Streichen der OSB Platte unbedingt beachten, dass der Sperrgrund gut durchgetrocknet ist!

Wenn Sie OSB-Platten verwenden, die sehr uneben sind, sollten Sie die OSB-Platten nach dem Auftragen des Sperrgrundes mit AlpenKalk Kalkspachteln verspachteln. Anschließend mit AlpenKalk Haft- und Tiefengrund vorstreichen. So wird eine glatte Oberfläche geschaffen, auf der der Anstrich gleichmäßig haften kann.  

Bitte befolgen Sie die Anweisungen auf den empfohlenen Websiten, um die vorbereitete OSB-Platte entsprechend zu streichen.

 

Kalkfarbe streichen

Rollputz streichen

Fugen und Kanten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Fugen und Kanten zu verschließen.

1. Bewährt hat sich, die Fugen mit Holzleim zu verschließen (Propellerleim - ohne Lösemittel und Formaldehyd) und die überstehenden Teile anschließend mit Schleifpapier zu glätten.

2. Ebenfalls sehr gut geeignet zum Verschließen der Fugen ist AlpenKalk Fertigspachtel. Die Fugen werden nach dem Auftragen von AlpenKalk Sperrgrund, grob mit AlpenKalk Fertigspachtel verschlossen und anschließend Glasfaserstreifen aufgebracht.

Danach können die Übergänge und gegebenenfalls die OSB-Platte verspachtelt werden. Die verspachtelten Flächen werden anschließend mit AlpenKalk Haft- und Tiefengrund vorgestrichen.

3. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von bauüblichen Fugenbändern, die anschließend mit AlpenKalk Sperrgrund überstrichen werden, um eine ausreichende Haftung für die Kalkfarbe oder den Rollputz zu erreichen.

Es gibt eine Vielzahl von Fugenbändern mit unterschiedlicher Qualität, deshalb einen Probeanstrich durchführen.

Tipp: Immer eine Probefläche anlegen und testen

 

Zusammenfassung

So werden OSB-Platten atmungsaktiv verputzt oder gestrichen:

1.  AlpenKalk ist genau das Richtige, den AlpenKalk kann Schimmel vermeiden, Unebenheiten kaschieren und das Raumklima optimieren.

2.  Vor dem Auftragen von Rollputz oder Farbe muss die OSB-Platte ausreichend lange dem Raumklima ausgesetzt werden und mit einem feinen Schleifpapier (120-180) angeschliffen werden, um abstehende Fasern oder Späne zu entfernen.

Wichtig ist, die Platten nach dem Schleifen gründlich zu reinigen, damit der Anstrich gut haftet.

3.  Vor dem Verputzen oder Streichen der OSB Platte mit AlpenKalk Sperrgrund grundieren, um zu verhindern, dass Inhaltsstoffe des Holzes den Anstrich verfärben oder durchschlagen.

4.  Die Fugen und Kanten können z.B. mit Holzleim verschlossen werden.

5.  Wichtig: Imme erst eine Probefläche anlegen und testen

mehr Infos über Rollputz

mehr Infos über Kalkfarbe


Häufig gestellte Fragen

Sie können AlpenKalk Rollputz auch auf OSB/Span-Platten (rau oder geschliffen) auftragen.

Um gelbe Flecken zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, mindestens einmal mit AlpenKalk Isolier-/Sperrgrund vorzustreichen. Abhängig von der Qualität der OSB Platten sollte in der Regel 1x Vorstreichen reichen.

Kalkfarbe hilft, die Feuchtigkeit zu regulieren, indem sie die Oberfläche atmungsaktiv macht und so ein gutes Raumklima schafft. Der Grund sind die offenen Poren der Kalkfarbe. Kalkfarbe hat natürliche fungizide und bakterizide Eigenschaften. Dies kann das Wachstum von Schimmel und Pilzen auf OSB-Platten verhindern, insbesondere in feuchten oder schlecht belüfteten Bereichen. Das liegt daran, dass Kalk alkalisch ist und einen hohen pH-Wert hat.

Mit dem richtigen Farbanstrich und einer Abtönung. Helle Farben können den Raum z.B. aufhellen. Vor dem Streichen gut abschleifen und die Unebenheiten und Fugen verspachteln. Mit Rollputz gestrichen sehen OSB-Platten wie massive Wände aus. 

Passende Kollektionen

Zum AlpenKalk Shop

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen