Zu Inhalt springen

Tiefengrund

Einfach besser spachteln mit Kalk...

Warum Tiefengrund?

AlpenKalk Tiefengrund, um die  Saugfähigkeit  bzw. Unterschiede  auszugleichen. So bekommt AlpenKalk (Kalkfarbe oder Rollputz) ausreichend Zeit, um sich mit dem Untergrund fest  zu verbinden. 

So vorbereitete Untergründe machen das streifenfreie Streichen leicht. Das hat noch den Vorteil, dass Sie deutlich weniger Farbe oder Rollputz  brauchen.

Auch sandende (nicht abriebfeste) Untergründe können dann gestrichen werden.

AlpenKalk Tiefengrund & Haftgrund

Starten Sie einfach und schnell mit der gebrauchsfertigen Grundierung – garantiert einfach! Aufgrund der kurzen Trocknungszeit kann der nächste Anstrich schnell erfolgen.

einfach streichen

✔ langjährig erprobt

keine Zeit verlieren

Grüne Wiese mit Blumen und Alpenlandschaft im Hintergrund

Baubiologisch unbedenkliche Grundierung

Machen Sie auch beim Grundieren keine Abstriche und setzen Sie darum auf unbedenkliche Inhaltsstoffe!

✔ ohne bedenkliche Inhaltsstoffe

✔ angenehmer Geruch

✔ bewährte Inhaltsstoffe

Jetzt Tiefengrund kaufen
Eine Leiter mit einer Farbrolle die neben einer weißen Wand stehen

Zuverlässiger Putzgrund

Optimal auf AlpenKalk-Produkte abgestimmt, schaffen Sie die perfekte Wandgrundierung! AlpenKalk Haft- und Tiefengrund dringt tief in die Wand ein ... selbst kreidende Oberflächen werden fest und stabil. Gerade deshalb ist AlpenKalk so wirkungsvoll.

  optimale Haftung für Ihren Anstrich

einheitlicher Untergrund

✔ für einen streifenfreien Anstrich

Ja, grundsätzlich können Sie AlpenKalk direkt streichen, wir empfehlen mit AlpenKalk Haft- und Tiefengrund vorzustreichen, damit haben unsere Kunden die besten Erfahrungen gemacht.

Jetzt Tiefengrund kaufen
Alpenkalk Sperrgrund in zwei Größen

Wann einen Sperrgrund streichen?

AlpenKalk Sperr- und Isoliergrund, damit wasserlösliche Stoffe aus dem Untergrund nicht den Anstrich verfärben.  Z.B. Nikotin, Lignin (organische Stoffe wie Holz, Cellulose, Kleber, Tapetenreste usw.), Flecken durch Wasserschäden oder Ruß.

Da gelbe Flecken sehr selten  vorkommen ist eine großflächige Vorbehandlung mit einem Isoliergrund nur bei zu erwartenden großflächigen Problemen (Nikotin, OSB-Platte usw.) sinnvoll.

Sollte sich nach dem 1. Anstrich der ein oder andere gelbe Fleck bilden, dann diese Flecken mit AlpenKalk Sperrgrund überstreichen und anschließend mit Alpenkalk überstreichen.

Jetzt Sperrgrund kaufen

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen