Zu Inhalt springen

Bestellung | Auftrag

Lieferzeit

Alle AlpenKalk Produkte sind auf Lager und sofort versandfertig.

Wir versenden Ihre Bestellung in der Regel noch am selben Tag.
(Bestellungen die vor 11.00 Uhr eintreffen, mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, werden noch am selben Tag versendet (Werktags).

Ihre Bestellung sollte am nächsten Tag bei Ihnen eintreffen.
(Die Laufzeit der Pakete beträgt in der Regel 24 bis 48 Stunden.)

Fragen zu den Produkten

Flecken entfernen wie?

AlpenKalk ist wischfest.

Sie können die Fläche einfach mit einem feuchten Tuch reinigen.

Feuchträume - Bad - Dusche mit AlpenKalk streichen?

Gerade in Badezimmern usw. eignet sich AlpenKalk besonders gut und ist so beliebt.

Durch seine hohe Alkalität und Saugfähigkeit wird möglichem Schimmel vorgebeugt und das Raumklima und die Feuchtigkeit optimal geregelt.

Für permanentes Spritzwasser (in der Dusche) müssen Sie einen Latexanstrich verwenden.

Überstreichen

Sie können AlpenKalk mit allen handelsüblichen Anstrichen überstreichen.

  • Wir empfehle Ihnen AlpenKalk Kalkfarbe zu verwenden um die Eigenschaften des Kalkes zu erhalten.
  • Sie können AlpenKalk auch mit einer Tapete übertapezieren.

Sie können AlpenKalk Rollputz und auch Kalkfarbe x-fach überstreichen.

Die aufwendige Aufbereitung des Kalkes und die spezielle Rezeptur machen es möglich.

Haltbarkeit eines geöffnete Eimers?

AlpenKalk Produkte sind gut verschlossen (Tipp: Deckel mit Klebeband verschließen) mehrere Jahre lagerfähig, wenn sie nicht mit Leitungswasser verdünnt wurden.

Wischfest: Was bedeutet das?

AlpenKalk (Klasse 3) ist nach dem Abtrocknen wischfest und kreidet nicht ab.

Die Beschichtungsstoffe werden in Nassabriebklassen von 1 bis 5 eingestuft. Die altbekannten Begriffe „waschbeständig“ und „scheuerbeständig“ der alten DIN 53 778 wurden durch die Nassabriebklassen ersetzt.
Die seither waschbeständigen Innenfarben entsprechen der Nassabriebklasse 3, die scheuerbeständigen Innenfarben der Klasse 1 oder 2.

Fragen zu den Untergründen

Prüfen des Untergrundes

Der Untergrund muss saugfähig sein.

  • Nehmen Sie einem Schwamm oder ein feuchtes Tuch und drücken es auf den Untergrund.
  • Perlt dass Wasser stark ab ist der Untergrund nicht ausreichend saugfähig. Zeigt der Untergrund eine Wasseraufnahme oder verfärbt sich die Oberfläche dunkel, ist das ein Hinweis für saugenden Untergrund.
Acrylfugen

AlpenKalk ist so aufbereitet, dass Sie mit Kalkfarbe und Rollputz auch Acrylfugen einfach überstreichen können.

Binderfarbe

Unsere Erfahrung ist, dass Sie in der Regel den AlpenKalk direkt aufrollen können.

Wichtig: Der Untergrund muss noch saugfähig sein. Nehmen Sie einem Schwamm oder ein feuchtes Tuch und drücken es auf den Untergrund. Perlt dass Wasser stark ab, ist der Untergrund nicht ausreichend saugfähig. Zeigt der Untergrund eine Wasseraufnahme oder verfärbt sich die Oberfläche dunkel, ist das ein Hinweis für saugenden Untergrund.

Bei Rollputz empfehlen wir Ihnen den Rollputz 2x aufzurollen.  (1 x gerollt einfach verputzt, 2 x gerollt geschlossene, homogene und edle Oberfläche, durch die doppelte Menge an Körnung auf der gleichen Fläche)

Fliesen

Sie können AlpenKalk dann auf Fließen auftragen, wenn Sie zuvor einen Haftgrund für glasierte Oberflächen aufgetragen haben. (z.B. PCI Gisogrund 303 Haftgrundierung)

OSB - Platten

Wir empfehlen mit einen handelsüblichen Isolier-/Sperrgrund (Isolierfarbe, Nikotinsperre oder ähnliches) vorzustreichen. So verhindern Sie das sogenannte ausbluten (gelbe Flecken, die durch das Lignin im Holz entstehen). Sie können auch einmal mit AlpenKalk Kalkfarbe vorstreichen. Sollten sich gelbe Flecken bilden, dann diesen Bereich mit einem Isoliergrund aus dem Baumarkt einsprühen.

OSB-Platten: 

Sie sollten glatt sein. Es gibt hier unterschiedliche Qualitätsstufen. Wir empfehlen gegebenenfalls glatt zu schleifen. Anschließend alles mit einem Isolier/Sperrgrund streichen.

Fugen:

Sie haben verschiedene Möglichkeiten die Fugen zu bearbeiten. Bewährt hat sich, die Fugen mit Holzleim (Propellerleim - ohne Lösemittel und Formaldehyd) zu verschließen, den überstehenden Teil mit einem Schleifpapier glätten. Eine weitere Möglichkeit ist, Sie verschließen die Fugen mit AlpenKalk Fertigspachtel grob und bringen dann Glasfaserstreifen auf und verspachteln die Übergänge und gegebenfalls die OSB-Platte. Anschließend alles mit einem Isolier/Sperrgrund streichen.

Rissbildung

Rissbildung kann nich ganz ausgeschlossen werden und ist immer vom Untergrund abhängig. AlpenKalk verhält sich wie andere Anstriche auch;
Wenn Sie Kalk verwenden, dann vergilbt der Anstrich nicht, so können Sie auch später entstehende Risse leicht überarbeiten.
1. Der vorhandene Haarriss wird z.B. mit einem Schraubenzieher vergrößert.
2. Mit AlpenKalk Rollputz verfüllen
3. Mit einem Pinsel AlpenKalk Rollputz auftupfen und die Oberfläche sollte wieder geschlossen sein.

Unebenheiten: 

Löcher und Unebenheiten können Sie auch mit AlpenKalk Fertigspachtel ausgleichen, je glatter der Untergrund, umso besser das Ergebnis. Anschließend alles mit einem Isolier/Sperrgrund streichen.

Bei Rollputz, empfehlen wir Ihnen den Rollputz auch 2x aufzurollen. (1 x gerollt einfach verputzt, 2 x gerollt geschlossene, homogene und edle Oberfläche, durch die doppelte Menge an Körnung auf der gleichen Fläche). Sie werden von der einfachen Verarbeitung, mit der Spezial-Rolle und der edlen Oberfläche überrascht sein. Auch Ihre Gäste werden von der einzigartigen Atmosphäre und der guten Luft durch diesen Kalkanstrich beeindruckt sein.

Tapeten

Wir empfehlen grundsätzlich immer, die Tapeten zu entfernen.

  •  Wenn die Tapete tragfähig ist und fest sitzt können Sie natürlich auch direkt aufrollen. Der Untergrund muss noch saugfähig sein.
  •  Nehmen Sie einen Schwamm oder ein feuchtes Tuch und drücken es auf den Untergrund. Perlt dass Wasser stark ab, ist der Untergrund nicht ausreichend saugfähig. Zeigt der Untergrund eine Wasseraufnahme oder verfärbt sich die Oberfläche dunkel, ist das ein Hinweis für saugenden Untergrund.
Ytong

Bevor Sie AlpenKalk auftragen, müssen Sie eine „Aufbrennsperre“ auftragen:

z.B. Knauf Aufbrennsperre, anschließend können Sie AlpenKalk auftragen. AlpenKalk Rollputz ist nicht für rohes Mauerwerk entwickelt worden.

Der Untergrund muss geglättet und verfüllt werden.

Schimmel

Bei Schimmelbefall:

  •  Tapeten müssen vollständig entfernt werden.
  •  Die Stellen, die mit Schimmel befallen waren/sind + 30 cm über Befallgrenze hinaus mit mind. 80% Alkohol behandeln.
  •  Anschließend können Sie AlpenKalk Kalkfarbe oder Rollputz auftragen.

Durch seine hohe Alkalität kann Kalk Schimmel verhindern. Kalk ist kein Wundermittel, Sie müssen trotzdem für ausreichend Lüftung und Temperatur sorgen.

Andere AlpenKalk Produktkategorien

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen