Zu Inhalt springen
Farbe in Petrol

Farbe in Petrol

Petrol an den Wänden: Eine entspannende Wirkung

Haben Sie Lust auf eine Farbveränderung in den eigenen vier Wänden? Sie sind aber noch unschlüssig, welche Farbe Sie streichen möchten? Petrol ist eine zeitlose Farbe, die in jede Wohnung passt und von der man sich nicht sattsehen kann.

 

1. Warum Petrol die neue Trendfarbe an den Wänden ist

2. Beruhigende Wirkung: Der Effekt von Petrol

3. Akzentwände schaffen Spannung und Abwechslung

4. Die besten Farbkombinationen für petrolblaue Wände

5. So erzielen Sie das beste Streichergebnis

 

 

1. Warum Petrol die neue Trendfarbe an den Wänden ist

In den letzten Jahren haben vor allem weiße und graue Wände die Innenarchitektur dominiert. Nun wird es Zeit für eine Veränderung! Petrolfarbene Wandfarbe ist frisch und lebendig und passt zu jedem Stil. Wann immer Sie in den Himmel schauen, fühlen Sie sich entspannt. Auch der Blick aufs Meer ist entspannend. Wer den gleichen Effekt in seinem Zuhause erzielen möchte, sollte seine Wände in diesen Farben streichen.

2. Beruhigende Wirkung: Der Effekt von Petrol

Laut der Farbpsychologie kann die Wandfarbe einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung haben. Petrol ist eine Farbe, die oft in der Natur vorkommt. Vielleicht wird die Farbe deshalb auch oft als ruhig und heiter beschrieben.

Petrol gilt als die Farbe der Profis. Es gibt einige Hinweise in der Forschung, dass die Farbe der Wände die Produktivität der Mitarbeiter steigern kann. Die Farbe Petrol ist hier eine gute Wahl für Wände, da sie eine wohltuende Wirkung hat. Petrol ist die Farbe des Geistes und wirkt sehr beruhigend. Es regt zum klaren Denken an und fördert die Konzentration.

 3. Akzentwände schaffen Spannung und Abwechslung 

Wenn Sie noch nicht bereit dafür sind, einen ganzen Raum in Petrol zu streichen, beginnen Sie doch erst mal mit einer einzelnen Wand im Raum als Akzent.

4. Die besten Farbkombinationen für petrolblaue Wände

Egal, welches Zimmer Sie streichen möchten, Petrolblau lässt sich mit fast allen Farben kombinieren. Doch welche Farben passen am besten zur petrolblauen Wandfarbe?

  • Andere Blautöne: Eines der großartigen Dinge an Petrolblau ist, dass es auch mit anderen Blau- und Grüntönen in Kombination toll aussieht.
  • Weiß: Besonders edel wirkt Petrolblau in Kombination mit weißer Farbe. So lässt sich ganz leicht ein Meereslook erzielen.
  • Gold: Petrolblau in Kombination mit Gold lässt jeden Raum sehr elegant und modisch erscheinen.
  • Grau: Auch die Farbe Grau passt gut zur petrolblauen Wandfarbe. Diese beiden Farben ergänzen sich großartig und haben in Kombination eine sehr beruhigende Wirkung.

 

5. So erzielen Sie das beste Streichergebnis

Um das perfekte petrolfarbene Ergebnis auf Ihren Wänden zu erzielen, gibt es einige Dinge zu beachten:

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Sie alle Werkzeuge haben, die Sie zum Streichen benötigen: Farbe, Pinsel, Farbroller, Abdeckmaterial und eine Farbwanne. Bei hohen Wänden ist es empfehlenswert, eine Verlängerungsstange für den Farbroller zu verwenden.

Schritt 2: Um das perfekte Streichergebnis zu erzielen, streichen Sie bei Tageslicht.

Schritt 3: Schaffen Sie Platz und räumen Sie Ihre Möbel weg. Möbel, die sich nicht verschieben lassen, decken Sie am besten mit einer Plane oder einer Folie ab.

Schritt 4: Kleben Sie Ihre Wand gut mit Malerkrepp ab, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Schritt 5: Mischen Sie die Farbe gut durch.

Schritt 6: Streichen Sie Ihre Wand von oben nach unten.

Schritt 7: Wenn Sie mit dem Streichen fertig sind, lassen Sie Ihre Farbe gut trocknen, am besten bei geöffnetem Fenster.

 

Nun wünschen wir viel Erfolg und Freude beim Streichen – für das perfekte Farbergebnis mit den Farben von AlpenKalk.

 

Jetzt Kalkfarbe kaufen.......

Vorheriger Artikel Zimmerdecke streichen - So gelingt Ihnen das perfekte Ergebnis
Nächster Artikel Gelbe Flecken an der Wand - Was jetzt?

Passende Kollektionen

Zum AlpenKalk Shop

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen